Auf der Gesellschafterversammlung des Deutschlandtarifverbunds am 7.9.2022 wurde der künftigen Beteiligung der Niederbarnimer Eisenbahn NEB als neuer Anteilseigner zugestimmt.

Neue Gesellschafter beim Deutschlandtarifverbund

Auf der Gesellschafterversammlung des Deutschlandtarifverbunds am 7.9.2022 wurde der künftigen Beteiligung der Niederbarnimer Eisenbahn NEB als neuer Anteilseigner zugestimmt. Dazu darf man weitere Unternehmen der Transdev Gruppe – die Transdev Hannover GmbH und die Transdev Rhein-Ruhr GmbH (RheinRuhrBahn) – sowie die erixx Holstein GmbH nach Abschluss der letzten Formalien im Gesellschafterkreis des Deutschlandtarifverbunds begrüßen.
Mit der sich anschließenden Beurkundung der Kaufverträge und Übernahmen und der Eintragung ins Handelsregister ergeben sich damit neue Kennzahlen für die Deutschlandtarifverbund-GmbH: Zukünftig sind es 66 Gesellschafter aus 19 Aufgabenträgern und 47 Eisenbahnverkehrsunternehmen.
Perspektivisch stehen mit den Ländern Berlin und Brandenburg die nächsten Schwergewichte vor der Tür. Beide Länder haben ihre Beitrittsabsicht bereits bekundet und es werden derzeit auf Seiten der Länder die notwendigen Voraussetzungen für eine Beteiligung geschaffen.

Quelle: Deutschlandtarifverbund-GmbH

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.