van hool Archive - Nahverkehrs-praxis
Van Hool, Kiepe Electric und Alstom haben den Zuschlag für den Bau einer Flotte von 24 Meter langen, rein elektrischen Doppelgelenkbussen erhalten, die im Großraum Paris eingesetzt werden soll. Die extralangen Exemplare sollen auf zwei neuen Bus Rapid Transit-(BRT)-Linien zwischen Viry-Chatillon und Corbeil-Essonnes sowie zwischen Paris und Choisy-le-Roi zum Einsatz kommen.

E-Doppelgelenkbusse für den Großraum Paris

Die für die Organisation des ÖPNV im Großraum Paris zuständige Behörde Île-de-France Mobilités gewährt einem Konsortium von Van Hool, Kiepe Electric und Alstom den Zuschlag...

Weiterlesen
Die WSW mobil setzt seit einem Jahr Wasserstoffbusse im Wuppertaler ÖPNV ein. (Bild: WSW / Stefan Tesche-Hasenbach)

WSW-Wasserstoffbusse erreichen Kostenparität mit Dieselbussen

Ein Jahr nach Aufnahme des Regelbetriebs ziehen die Wuppertaler Stadtwerke WSW eine durchweg positive Bilanz. „Im Betrieb kosten die Wasserstoffbusse schon jetzt nicht mehr als D...

Weiterlesen
Saarbahn testet Bus mit Wasserstoffantrieb (Bild: Saarbahn / Iris Maurer)

Saarbahn testet Bus mit Wasserstoffantrieb

Das Saarbrücker Verkehrsunternehmen Saarbahn setzt künftig auf die Brennstoffzelle als alternative Antriebsform ihrer Busflotte. Vier Wasserstoffbusse sollen angeschafft werden. ...

Weiterlesen
(v.l.n.r.): Am 25. Juni 2020 stellten Dirk Breuer (Bürgermeister der Stadt Hürth), Stefan Welsch (Vorstand Stadtwerke Hürth), Carsten Bußjaeger (Prokurist und Verkehrsleiter der Regionalverkehr Köln GmbH) und Dirk Müller (Niederlassungsleiter Regionalverkehr Köln GmbH) die neuen Fahrzeuge vor dem Hürther Rathaus vor.

Busflotte im Stadtverkehr Hürth komplett mit Wasserstoffantrieb

Die Stadtwerke Hürth, die Stadt Hürth, die Regionalverkehr Köln GmbH und HyCologne e. V. haben schon früh den Wert des alternativen Wasserstoffantriebs gesehen und erprobt. Hü...

Weiterlesen
Shopping Basket