Die Busunternehmen in Deutschland leiden seit nunmehr fast 3 Jahren ganz erheblich unter den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie. Besonders dramatisch ist die Situation in der Bustouristik und im Fernlinienverkehr.

Umsetzung der 3G-Regel im ÖPNV

Am 29. November 2021 hat der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) in Abstimmung mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) ein Schreiben an den geschäftsführenden Bundesverkehrsminister im Hinblick auf die praktische Umsetzung der 3G-Regeln im ÖPNV geschickt – als Antwort auf ein Schreiben des Ministers vom 22. November 2021, in dem er auf Hinweise zu Schwierigkeiten bei der Umsetzung der 3G-Regel im ÖPNV bat.
Den von der Hauptgeschäftsführerin des bdo, Christiane Leonard, unterschriebenen Brief können Sie in voller Länge im pdf nachlesen.

Quelle: Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) e.V.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.