Die Lokführer wollen scheinbar wieder ihre Arbeit niederlegen. Eine Protestkundgebung am Dienstag (17.8.2021) sollte zunächst den Druck vor der Zentrale der Deutschen Bahn in Berlin aufbauen.

Streik der GDL wird möglicherweise ausgeweitet

Die Lokführer wollen scheinbar wieder ihre Arbeit niederlegen. Eine Protestkundgebung am Dienstag (17.8.2021) sollte zunächst den Druck vor der Zentrale der Deutschen Bahn in Berlin aufbauen. Es werde nur noch „sehr kurze Zeit“ dauern, bis es wieder zum Streik komme, hatte die GDL bereits in der letzten Woche gewarnt. Noch ist aber kein genauer Streiktermin bekannt. Zur Kundgebung ruft mit der GDL ihr Dachverband auf, der Deutsche Beamtenbund. Am Montag hatte dessen Chef Ulrich Silberbach erklärt, es werde vermutlich weitere Streikaktionen geben müssen.

Quelle: tagesspiegel

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.