mobility-as-a-service Archive - Nahverkehrs-praxis
Siemens Mobility wird mit dem niederländischen Joint Venture RiVier (NS, HTM und RET) einen Vertrag über die Entwicklung einer intelligenten „Mobility as a Service“ (MaaS)-Plattform für den landesweiten Einsatz schließen. Das System, das ab Herbst zur Verfügung stehen soll, ermöglicht Mobilitätsanbietern, die Planung, Buchung und Bezahlung von intermodalen Reisen in einer App zu vereinen.

MaaS-Plattform von Siemens für die Niederlande

Siemens Mobility wird mit dem niederländischen Joint Venture RiVier (NS, HTM und RET) einen Vertrag über die Entwicklung einer intelligenten „Mobility as a Service“ (MaaS)-Pl...

Weiterlesen
Bild: Pixabay

Wandel des ÖPNV durch neue Mobilitätsdienstleistungen

Die Mobilität in Deutschland befindet sich gegenwärtig in einem Prozess strukturellen Wandels. Im Wechselspiel zwischen Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung eine...

Weiterlesen
Young woman is standing on the bus using the phone and smiling.

Innovative Lösungsbausteine von highQ

Bestehende Mobilitätsangebote werden in Corona-Zeiten häufig durch OnDemand Verkehre ergänzt, und künftig auch insgesamt ein wichtiger Mobilitätsbaustein sein. In der highQ Mo...

Weiterlesen
Frau mit KVV.nextbike und App

Die Mobilitätsplattform der Zukunft: smart, effizient und komfortabel

Das Ziel haben wir klar vor Augen: Unsere Städte sollen weniger vom individuellen Autoverkehr dominiert werden und mehr Lebensqualität bieten. Dazu setzen Kommunen und Verkehrsdi...

Weiterlesen
Mobility as a Service

Was ist was bei Mobility as a Service

Mobility as a Service (MaaS) gilt als Schlüssel für eine erfolgreiche Verkehrswende. In der Diskussion um dieses Thema geraten aber oft die Begriffe durcheinander und werden unsc...

Weiterlesen
Shopping Basket